Robert Williamson wechselt nach Tübingen

Australischer Machine-Learning-Pionier übernimmt Professur für „Foundations of Machine Learning Systems“ an der Universität Tübingen

Prof. Dr. Robert C. Williamson ist einer der Pioniere auf dem Gebiet des maschinellen Lernens. Seine Arbeit hat einen enormen Einfluss auf das Feld. Nachdem Williamson die meiste Zeit seines Berufslebens an der Australischen Nationaluniversität in Canberra gearbeitet hat, wird er im Frühjahr 2021 seine neue Tätigkeit als Professor für „Foundations of Machine Learning Systems“ an der Universität Tübingen aufnehmen. Die W3-Professur wird unterstützt durch den Exzellenzcluster „Maschinelles Lernen: Neue Perspektiven für die Wissenschaft“.

Thumb ticker sm schwerpunk4 luxburg
University of Tübingen

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md csm mvl6 69265d0977

Knapp 20 Millionen für Tübingen AI Center

Dauerhafte Förderung der KI-Kompetenzzentren in Deutschland
Arrow left
News event item green

Andreas Geiger gewinnt Longuet-Higgins-Preis

Zweite hochkarätige Auszeichnung für den „KITTI Vision Benchmark“
Arrow left
Thumb ticker md imgl0231

Grundstein für Cyber Valley Neubau gelegt

Gebäude wird Teil des Innovationscampus in Tübingen
Arrow left