Stellenanzeigen

Werden Sie Teil des Cyber Valley Ökosystems
  • Wir sind auf der Suche nach einem Frontend-Entwickler (m/w/d), der uns dabei hilft, die Implementierung unserer Android-Anwendung voranzutreiben. Wenn Sie exzellente technische Fähigkeiten sowie ein Auge für Ästhetik haben und gleichzeitig lern- und forschungsfreudig sind, suchen wir Sie!
  • eye2you (Tübingen)
  • Du hast bereits mehrjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Webentwicklung? Außerdem bist du ein Teamplayer, analytisch-konzeptionell in Top-Form und stellst höchste Ansprüche an dich selbst und deine Arbeitsergebnisse? Und dich reizt ein neuer, spannender Wirkungskreis in einem Start-up mit Branchenfokus MedTech? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen.
  • AIRAmed (Tübingen)
  • An der Universität Tübingen besetzt die Future Strategies Unit des Center for Rhetorical Science Communication Research on Artificial Intelligence (RHET AI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Doktorand:in „AI Competence“ (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%, befristet auf drei Jahre).
  • University of Tübingen (Tübingen)
  • An der Universität Tübingen besetzt die Event Unit des Center for Rhetorical Science Communication Research on Artificial Intelligence (RHET AI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Doktorand:in „Evaluating AI Events“ (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%, befristet auf drei Jahre).
  • University of Tübingen (Tübingen)
  • An der Universität Tübingen besetzt die Event Unit des Center for Rhetorical Science Communication Research on Artificial Intelligence (RHET AI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Doktorand:in „Prospective Audience Analysis“ (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%, befristet auf drei Jahre).
  • University of Tübingen (Tübingen)
  • An der Universität Tübingen besetzt die Future Strategies Unit des Center for Rhetorical Science Communication Research on Artificial Intelligence (RHET AI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Doktorand:in „Structures of Argumentation“ (w/m/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L, 65%, befristet auf drei Jahre).
  • University of Tübingen (Tübingen)
  • Für Dich gehören Kommunikationsstrategie und Kreativität zusammen? Du willst mit Deinen originellen Ideen das Branding eines jungen Hightech-Unternehmens mitgestalten? Du möchtest in einem hoch-innovativen und schnell wachsenden Start-up arbeiten und Deine Erfahrung ins Team einbringen? Dann steig bei uns am Standort Augsburg oder Stuttgart ein!
  • plus10 (Stuttgart / Augsburg)
  • Der KI-Makerspace ist ein außerschulischer Lernort, in dem Kinder und Jugendliche erste Erfahrung mit Programmierung und künstlicher Intelligenz (KI) sammeln, sowie ihre eigenen Projekte mit Soft- u. Hardware verwirklichen können. Der Makerspace bietet zudem eine Plattform für gesellschaftspolitische Diskussionen rund um KI. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Jugendgemeinderat Tübingen durchgeführt und von der Vector-Stiftung, Stuttgart gefördert.
  • University of Tübingen (Tübingen)
  • Das Ziel der neu entstehenden Artificial Intelligence Software Academy (AISA) an der Universität Stuttgart liegt darin, Studierenden und Promovierenden unterschiedlicher Fachdisziplinen Kompetenzen in Methoden der KI und des Software Engineering fundiert und zielgruppenorientiert zu vermitteln. Neben der reinen Wissensvermittlung existiert im Dreieck von KI, Software Engineering und fachspezifischer Anwendungen erheblicher Forschungsbedarf, u.a. zur zielgruppengerechten Gestaltung didaktischer Angebote.
  • University of Stuttgart (Stuttgart)
  • The Max Planck Institute for Intelligent Systems, Stuttgart-Tübingen, Germany, invites applications for a Max Planck Research Group Leader (f/m/d) in the Cyber Valley research consortium at Max Planck Institute for Intelligent Systems Stuttgart site.
  • Max Planck Institute for Intelligent Systems (Stuttgart)
  • The Max Planck Institute for Intelligent System seeks to understand the principles of perception, action and learning in autonomous systems that successfully interact with complex environments, and to use this understanding to design future systems. The Institute takes a highly interdisciplinary approach that combines mathematics, computation, material science, and biology. The Tübingen site of the institute focuses on how intelligent systems process information to perceive, act, and learn.
  • Max Planck Institute for Intelligent Systems (Tübingen)
  • Funded Ph.D. Positions at the International Max Planck Research School for Intelligent Systems  The Max Planck Institute for Intelligent Systems and the Universities of Stuttgart and Tübingen collaborate to offer an interdisciplinary Ph.D. program, the International Max Planck Research School for Intelligent Systems (IMPRS-IS). This doctoral program will accept its sixth generation of Ph.D. students in spring of 2022.  
  • Max Planck Institute for Intelligent Systems , Cyber Valley, University of Tübingen, University of Stuttgart
  • Wie können wir Lernsituationen bestmöglich auf die Lernenden abstimmen und ihnen dabei helfen, ihre Bildungsziele nachhaltig zu erreichen? In der Abteilung Lehren und Lernen mit intelligenten Systemen (LLiS) am Institut für Erziehungswissenschaft (IfE) der Universität Stuttgart verbinden wir pädagogische Theorien mit psychologischen Methoden und Algorithmen aus der künstlichen Intelligenz, um diese Frage zu beantworten. Unsere daraus entstehenden intelligenten Bildungstechnologien können sich auf die Lernenden und ihre Kontexte adaptiv einstimmen und sie damit optimal unterstützen.
  • University of Stuttgart (University of Stuttgart)
  • AIRAmed ist ein junges MedTech Start-Up mit Sitz in Tübingen und entwickeln eine neuartige radiologische KI-Software auf Basis neuronaler Netze zur Diagnose und Früherkennung bei Demenz-, Alzheimer und Multiple Sklerose-Patienten. Strukturelle Veränderungen im Gehirn werden damit in Echtzeit und höchster Qualität erkannt und durch den Abgleich mit Referenzdaten im Hintergrund quantifiziert.
  • AIRAmed (Tübingen)
  • AIRAmed ist ein junges MedTech Start-Up mit Sitz in Tübingen und entwickelt eine neuartige radiologische KI-Software auf Basis neuronaler Netze zur Diagnose und Früherkennung bei Demenz-, Alzheimer und Multiple Sklerose-Patienten. Strukturelle Veränderungen im Gehirn werden damit in Echtzeit und höchster Qualität erkannt und durch den Abgleich mit Referenzdaten im Hintergrund quantifiziert. Wir wollen mit unserer Software etwas verändern! Einerseits bei unseren medizinischen Fachkunden aus Neurologie, Psychiatrie und Radiologie: Indem wir sie bei ihrer Arbeit unterstützen und ihnen Freiraum für das Wesentliche verschaffen – ihre Patienten. Andererseits für die betroffenen Patienten selbst. Für eine bessere Früherkennung, optimiertes Therapiemonitoring und letztendlich mehr Lebensqualität.
  • AIRAmed (Tübingen)