„Menschen wollen der Maschine vertrauen können“

Samira Samadi leitet die Forschungsgruppe „Human Aspects of ML“

Nach ihrem Mathematikstudium im Iran und ihrer Promotion in maschinellem Lernen (ML) und Informatik an der Georgia Tech in den USA sieht sich Samira Samadi als „absolut technischer Mensch“. In den vergangenen Jahren hat sie jedoch begonnen, mehr interdisziplinäre Forschung zu betreiben, mit einem besonderen Interesse an der Erforschung der Auswirkungen von maschinellen Lernsystemen auf Menschen.

Thumb ticker sm profilesquare
Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md csm mvl6 69265d0977

Knapp 20 Millionen für Tübingen AI Center

Dauerhafte Förderung der KI-Kompetenzzentren in Deutschland
Arrow left
News event item green

Andreas Geiger gewinnt Longuet-Higgins-Preis

Zweite hochkarätige Auszeichnung für den „KITTI Vision Benchmark“
Arrow left
Thumb ticker md imgl0231

Grundstein für Cyber Valley Neubau gelegt

Gebäude wird Teil des Innovationscampus in Tübingen
Arrow left