Studiengang verbindet Strahlenwissenschaften mit KI

Neues Masterprofil in Tübingen bildet Studierende auch in KI-Methoden aus

Die Universität Tübingen bietet ab dem Wintersemester 2022/23 den deutschlandweit ersten Profilbereich „Künstliche Intelligenz in den Medizinischen Strahlenwissenschaften“ an. Im Masterstudiengang „Medizinische Strahlenwissenschaften“ werden Studierende sowohl auf Spezialgebieten der medizinischen Strahlenwissenschaften als auch in Methoden der künstlichen Intelligenz (KI) ausgebildet.

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md neckarfront

Ausstellung: Cyber and the City

Künstliche Intelligenz bewegt Tübingen
Arrow left
Thumb ticker md jakob macke  c  friedhelm albrecht uni tuebingen

Mit Deep Learning zu besseren Gehirnmodellen

ERC Consolidator Grant für Tübinger KI-Forscher Professor Jakob Macke
Arrow left
Thumb ticker md design ohne titel  4

Masterclass: Numerik des maschinellen Lernens

Weitere frei verfügbare Vorlesungsreihe ist online
Arrow left