Cyber Valley ragt auf führender Konferenz heraus

23 akzeptierte Beiträge auf der ICML zeigen wachsende Dynamik

In dieser Woche ragt Cyber Valley erneut auf der globalen Bühne heraus: Wissenschaftler:innen des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme (MPI-IS), der Universität Tübingen und des Bosch Center for Artificial Intelligence (BCAI) werden auf der International Conference on Machine Learning (ICML) 2021, einer der führenden Konferenzen in der weltweiten Forschung zu künstlicher Intelligenz (KI), stark vertreten sein. Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird die Konferenz bereits das zweite Jahr in Folge virtuell abgehalten. Die ICML begann am 18. Juli und läuft bis zum 24. Juli.

Thumb ticker sm philipp cropped small
University of Tübingen

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md csm mvl6 69265d0977

Knapp 20 Millionen für Tübingen AI Center

Dauerhafte Förderung der KI-Kompetenzzentren in Deutschland
Arrow left
News event item blue

Andreas Geiger gewinnt Longuet-Higgins-Preis

Zweite hochkarätige Auszeichnung für den „KITTI Vision Benchmark“
Arrow left
Thumb ticker md imgl0231

Grundstein für Cyber Valley Neubau gelegt

Gebäude wird Teil des Innovationscampus in Tübingen
Arrow left