Michael J. Black zum Mitglied der Leopoldina gewählt

Als Direktor am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen ist Black einer der weltweit führenden Wissenschaftler im Bereich Computer Vision

Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat am Freitag bekanntgegeben, dass sie Michael J. Black, Gründungsdirektor am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Tübingen, Honorarprofessor an der Universität Tübingen und Cyber Valley Sprecher, zum Mitglied gewählt hat.

Thumb ticker sm headshot2021
Max Planck Institute for Intelligent Systems

Zugehörige Artikel

Thumb ticker md neckarfront

Ausstellung: Cyber and the City

Künstliche Intelligenz bewegt Tübingen
Arrow left
Thumb ticker md jakob macke  c  friedhelm albrecht uni tuebingen

Mit Deep Learning zu besseren Gehirnmodellen

ERC Consolidator Grant für Tübinger KI-Forscher Professor Jakob Macke
Arrow left
Thumb ticker md design ohne titel  4

Masterclass: Numerik des maschinellen Lernens

Weitere frei verfügbare Vorlesungsreihe ist online
Arrow left